"Leitzins nicht zu erhöhen, ist ein Fehler"

"Wirtschaftsweiser" Volker Wieland fordert die EZB wegen der hohen Inflation zum Handeln auf

Berlin. Während andere Länder bei der Wirtschaftsleistung schon wieder Vorkrisenniveau erreicht haben, wird es in Deutschland noch bis zum zweiten Quartal damit dauern, sagt Professor Volker Wieland, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Ein Wachstum von 2,7 Prozent im letzten Jahr: Ist das ein Ausdruck der Stärke oder der Schwäche der deutschen Wirtschaft? Volker Wieland: Im November 2020 erwartete der Sachverständigenrat noch eine deutlich stärkere Erholung mit einem Anstieg um 3,7 Prozent des Bruttoinlandsprodukts in Deutschland. Die Cor...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.