Gigabit für alle: Internetausbau kommt voran

Branche sieht sich auf gutem Weg – Anbieter setzen auf verschiedene Technologien, mit Vor- und Nachteilen

Köln. Deutschlands Internetbranche sieht sich beim Ausbau ihres Gigabit-Netzes auf Kurs. "Wir werden um 2030 fertig sein und werden dann Gigabit haben", sagte der Chef des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM), Jürgen Grützner, gestern in Köln. Damit bezog er sich auf das Ziel der Branche, bis Ende dieses Jahrzehnts so gut wie allen Haushalten ein Festnetz-Downloadtempo von einem Gigabit (1000 Megabit) pro Sekunde zu ermöglichen. Derzeit liegt der Gigabit-Anteil bei 62,4 Prozent der Haushalte, wie aus einer Studie von Dialog Consult im Auftrag vom VATM herv...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.