Kritik an "Symbolpolitik"

Industrie fordert verlässliche Strategie

Berlin. Die Industrie fürchtet, dass die Corona-Pandemie weitere unliebsame Überraschungen bereithält. Das Prinzip Hoffnung regiert in den Verarbeitungs- und Produktionsbetrieben der deutschen Wirtschaft mit ihren gut acht Millionen Beschäftigten – allerdings gestützt von einigen Lichtblicken. "Ob wir ein weiteres Konjunkturprogramm brauchen? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht", sagte der neue Chef des Industrieverbands BDI, Siegfried Russwurm gestern bei seinem Ausblick auf 2021. Unbestritten sei die Unsicherheit groß, wie es wirtschaftlich weitergeht. Dennoch bestehe "Anlass zur Zuvers...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.