Schweinepest breitet sich aus

Fünf weitere Fälle in Brandenburg bekannt – Nächste Einfuhr-Verbote verhängt

Potsdam. Die Afrikanische Schweinepest droht sich in Brandenburg auszubreiten. Nach dem bundesweit ersten Fall an der Grenze zu Polen sei die Seuche bei fünf weiteren Wildschweinen nachgewiesen worden, teilte das Verbraucherschutzministerium gestern in Potsdam mit. Es handle sich um vier tot aufgefundene Wildschweine und ein krank erlegtes Tier, die in der Nähe der Gemeinde Neuzelle im Kreis Oder-Spree südlich von Frankfurt (Oder) gefunden wurden. Das ist nicht weit entfernt von der ersten Fundstelle. Die Tests im Landeslabor seien positiv gewesen und würden nun vom nationalen Labor, dem Fried...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.