Gemeindebund will Hilfsaktion für Kaufhof

Berlin. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund fürchtet wegen der geplanten Schließung von Kaufhof/Karstadt-Häusern ein Ausbluten der Innenstädte. Um das zu verhindern, fordert Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg eine konzertierte Hilfsaktion. "Das gelingt nur, wenn Handel, Immobilieneigentümer sowie Kommunen eng zusammenarbeiten und für attraktive Innenstädte Sorge tragen", sagte er unserer Berliner Redaktion. "Die betroffenen Kommunen müssen gemeinsam mit dem Handel und den Immobilieneigentümern Zukunftsstrategien erarbeiten", forderte er. Eine zentrale Rolle spielten die Eigentümer der Gebäu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.