"Die größte Gefahr wäre Panik"

Berlin. Die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Ausbreitung sind "völlig ungewiss", sagt Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW). Er fordert Investitionen der Bundesregierung, um die Finanzmärkte zu beruhigen. Stürzen die Folgen des Coronavirus die deutsche und womöglich gar die globale Wirtschaft in eine Rezession? Marcel Fratzscher: Das ist völlig ungewiss. Wir wissen noch nicht, wie sich das auswirkt. Wir können das wirtschaftliche Risiko noch nicht genau einschätzen, weil niemand sagen kann, wie sich das Virus ausweiten wird und wann es einge...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.