InterviewRekordmittel für die Verkehrsinfrastruktur

Bundes-Investitionsplan sieht 33,8 Mrd. Euro für Schiene, 40 Mrd. für Fernstraßen und 4 Mrd. für Wasserwege vor

Berlin. Der neue Investitionsrahmenplan des Bundes (IRP) sieht im Zeitraum von 2019 bis 2023 Investitionen für Verkehrsprojekte in Höhe von 78,1 Milliarden Euro vor. Das geht aus dem neuen Konzept hervor, das unserer Berliner Redaktion vorliegt. Für den Schienenverkehr sind danach 33,8 Milliarden Euro vorgesehen, für die Bundesfernstraßen sind es 40 Milliarden Euro und für die Wasserstraßen 4,3 Milliarden. Dabei handelt es sich nur um Projekte mit fortgeschrittenem Planungsstand. Erstmals gebe es ausreichend Mittel für alle baureifen Schienenprojekte", heißt es. Mit dem Plan werden die vom Deu...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.