DREI FRAGEN ...

... zum heutigen Gipfeltreffen im Kanzleramt zur Fachkräfteeinwanderung an Hans Peter Wollseifer, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks. "Eine viertel Million Stellen unbesetzt"Herr Wollseifer, beim Spitzentreffen der Wirtschaft mit Bundeskanzlerin Angela Merkel geht es heute im Kanzleramt um die Fachkräftezuwanderung. Wie dramatisch ist der Mangel? Hans Peter Wollseifer: Der Wirtschaft und besonders dem personalintensiven Handwerk fehlen durch die demographische Entwicklung bereits heute beinahe flächendeckend Fachkräfte. Besonders betroffen sind die Branchen, in denen die be...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.