"Stillstand wirft Industrie zurück"

DIHK fordert Entlastungen für Unternehmen

Berlin. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) fordert Entlastungen bei den Unternehmenssteuern und Energiepreisen für die deutsche Wirtschaft. Die Unternehmen benötigten ein innovationsfreundliches Umfeld. "Dazu gehören wettbewerbsfähige Rahmenbedingungen bei Forschung und Entwicklung, aber noch mehr Entlastungen der Unternehmen bei Steuern und Energiepreisen", erklärte DIHK-Präsident Eric Schweitzer unserer Zeitung. "Der langjährige Stillstand bei den Unternehmenssteuern wirft die Industrie im internationalen Wettbewerb zurück, die schleppende Umsetzung der Energiewende entmutig...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.