Österreich blockiert Mercosur-Abkommen

Parlamentsausschuss stimmt gegen Freihandelspakt – Kritik an Brasiliens Klimapolitik

Wien/Brüssel. Gegen das geplante Handelsabkommen der EU mit den südamerikanischen Mercosur-Staaten kommt Widerstand aus Österreich. Nach viel Kritik auch aus Frankreich und Irland votierten die zuständigen Abgeordneten des Parlaments in Wien gegen das Abkommen. Die zuständigen österreichischen Minister werden damit dazu aufgefordert, den Handelsdeal auf EU-Ebene abzulehnen. Das Votum des EU-Unterausschusses des Nationalrats hat nach Angaben eines Parlamentssprechers bindende Wirkung. Österreich könnte so im Alleingang das Abkommen verhindern. Der EU-Ministerrat müsste den Handelspakt einstimmi...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.