Ärger um Abfindungen

Millionenzahlungen bei Deutscher Bank

Berlin. Die Abfindungen für drei scheidende Vorstandsmitglieder der Deutschen Bank im Zuge des großangelegten Konzernumbaus stoßen auf scharfe Kritik bei der Bürgerbewegung Finanzwende. Dass der Umbauplan mit millionenschweren Abfindungen einhergehe, sei "absolut unangemessen", sagte Finanzwende-Vorstand Gerhard Schick gestern. "Goldene Fallschirme für die erfolglosen Manager und Jobverluste für Tausende von Mitarbeitern – da passt etwas nicht zusammen." Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hatte am Sonntag eine umfassende Neuaufstellung des Konzerns beschlossen. Vorgesehen ist dabei auc...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.