Banken bringen sich für Tesla in Stellung

New York. Die Planspiele von Tesla-Chef Elon Musk, sein Unternehmen womöglich von der Börse zu nehmen, haben nach Medienberichten bei Banken und Investoren hektische Aktivitäten ausgelöst. Die Banken an der Wall Street versuchten einen Tag nach der Ankündigung via Twitter fieberhaft herauszufinden, wie die Transaktion ablaufen könne, berichtete die "New York Times". Führungskräfte von Banken wie Goldman Sachs und Citigroup diskutieren demnach, wie ein Deal strukturiert werden könnte, um den lukrativen Auftrag zu erhalten, den Hersteller von Elektroautos von den öffentlichen Märkten zu nehmen. ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.