EU mahnt bei USA Datenschutz an

Brüssel. Mehr als ein Jahr nach der EU-Datenschutzvereinbarung mit den USA fehlt dort immer noch die versprochene Institution für Beschwerden betroffener Europäer. In einer ersten Bilanz mahnte die EU-Kommission die Regierung in Washington gestern, die sogenannte Ombudsperson für den "Datenschutzschild" so rasch wie möglich zu bestimmen und freie Stellen beim zuständigen Aufsichtsgremium PCLOB zu besetzen. Der "Schutzschild" vom August 2016 soll Missbrauch von Daten verhindern, die zum Beispiel beim Online-Shopping oder auf sozialen Netzwerken übermittelt werden – also etwa Name, Adress...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.