Berlin drückt Wirtschaftskraft pro Einwohner

Berlin. Gemessen an der Wirtschaftskraft pro Einwohner ist die deutsche Hauptstadt Berlin im europäischen Vergleich eine Ausnahme. Das ist das Ergebnis einer Analyse des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) mit Zahlen aus dem Jahr 2015. Würde man die Bundeshauptstadt und ihre Bewohner herausrechnen, wäre das deutsche Bruttoinlandsprodukt je Einwohner um 0,2 Prozent höher. Viele EU-Hauptstädte spielen dagegen auch wirtschaftlich eine herausragende Rolle und ziehen die Wirtschaftsleistung pro Kopf nach oben, wie zum Beispiel Athen, Paris und Prag. − dpa




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.