Wirtschaft am 20.06.2019

Bahn legt Fokus auf das Kerngeschäft WirtschaftBahn legt Fokus auf das Kerngeschäft Potsdam. Fernzüge im 30-Minuten-Takt für große Städte, WLAN auch im Intercity, mehr Plätze in Pendlerzügen: Die Bahn will sich mit einem kräftigen Ausbau des Zugverkehrs in Deutschland wieder stärker auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Im Fernverkehr soll sich die Zahl der Fahrgäste nahezu verdoppeln, in Regionalzügen um die Hälfte zulegen...
WirtschaftWIRTSCHAFT KOMPAKT Monsanto: Glyphosat-Urteil aufheben lassen Oakland. Die Bayer-Tochter Monsanto will das milliardenschwere Schadenersatz-Urteil im jüngsten US-Prozess um Krebsgefahren ihres Unkrautvernichters Roundup aufheben lassen. Die Anwälte des Konzerns reichten am Montag (Ortszeit) Anträge bei der zuständigen Richterin Winifred Smith in Kalifornien ein...
WirtschaftUnternehmer ringen um Nachfolger Berlin. Immer mehr Unternehmer finden in Deutschland keinen Nachfolger. "Jedes Jahr stehen in Deutschland rund 30000 Übergaben von wirtschaftlich gut laufenden Unternehmen an. Trotzdem fehlt selbst für diese Betriebe oft ein geeigneter Nachfolger", erklärte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, Eric Schweitzer...
WirtschaftAltmaier fordert China zu Marktöffnung auf Peking. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat China zu einer besseren Marktöffnung aufgerufen. "Die Arbeiten sind im Gange, aber die Ergebnisse noch nicht ausreichend konkret", sagte Altmaier gestern nach seinen Gesprächen mit führenden Vertretern der chinesischen Regierung. Er forderte "eine Art Fahrplan"...
Briefporto steigt am 1. Juli WirtschaftBriefporto steigt am 1. Juli Bonn. Das Porto für Briefe und Postkarten wird am 1. Juli teurer. Die Bundesnetzagentur hat der Deutschen Post grünes Licht gegeben. Das Versenden eines Standardbriefs im Inland kostet dann 80 Cent statt bisher 70 Cent, eine Postkarte 60 statt 45 Cent. Auch andere Briefarten werden teurer. Die neuen Briefmarken sind ab 1. Juli erhältlich...