So wird das gemacht

Deutscher Gruppengegner Spanien fertigt Costa Rica ab – und wirkt für DFB-Elf bedrohlich im "Endspiel"

Doha. König Felipe VI. klatschte genüsslich in der Ehrenloge, auf dem Rasen des Al-Thumama-Stadions machte Spanien im Schongang die erste Titelansage. Der Weltmeister von 2010 hat sich mit einem 7:0 (3:0) gegen Costa Rica für den Gruppenkracher bei der WM gegen Deutschland am Sonntag empfohlen. Vor 40013 Zuschauern in Doha trafen am Mittwochabend Dani Olmo von RB Leipzig (11. Minute), Marco Asensio (21.), Ferrán Torres (Foulelfmeter/31. und 54.), Gavi (74.), Carlos Soler (90.) und Alvaro Morata (90.+2) gegen den überforderten Außenseiter. Vier Jahre nach dem Achtelfinal-Aus in Russland gegen d...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.