Superstar in der Krise

Weit von WM-Form entfernt: Cristiano Ronaldo trifft einfach nicht mehr

Braga. Von diesen etwas mehr als 90 Minuten gibt es Fotos, wie es sie sonst kaum von ihm gibt. Man sieht Cristiano Ronaldo (37), der seine Arme fast hilflos ausbreitet und vor lauter Frust in Richtung Himmel brüllt. Wie er scheinbar allein gelassen von allen mit gesenktem Kopf auf dem Rasen sitzt. Und das, auf dem er seine Schultern ganz tief hängen lässt und den Tränen nahe scheint. Durch das 0:1 gegen Spanien kann Portugal das Finalturnier der Nations League abhaken. Für den 37-Jährigen selbst könnte dieser Abend in Braga noch weitere Folgen haben. Vor der beeindruckenden Felswand im Stadion...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.