Der SV Schalding kämpft um die Fans

Grün-Weiße auch im Regionalliga-Abschiedsspiel gegen Fürth ohne Chance – Jetzt geht der Blick nach vorn

Passau. Am Ende, nachdem das vorerst letzte Spiel des SV Schalding in der Regionalliga Bayern abgepfiffen war, wandte sich Trainer Stefan Köck an die Fans. "Ich weiß, dass es in den letzten Wochen nicht immer einfach war, uns zu unterstützen", sagte er mit Blick auf die mauen Vorstellungen des SV zuletzt. "Trotzdem danke ich allen, die hier sind", fuhr Köck fort. "Wir kämpfen um jeden Fan, der uns heute zugeschaut hat und auch um jeden, der heute vielleicht zuhause geblieben ist", sagte der sichtlich niedergeschlagene Trainer, und fügte an: "Wir stehen in der Schuld, einiges wiedergutzumachen...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.