Der "Kannibale" im Haifischbecken

Biathlon-Dominator Björndalen als Trainer der Chinesen in Peking – und wird dafür kritisiert

Zhangjiakou. Wenn es sein muss, läuft Ole Einar Björndalen auch einen Halbmarathon im Hotelzimmer. So geschehen während der dreiwöchigen Corona-Quarantäne des besten Biathleten der Geschichte im Frühjahr 2021 in China. Für ein Trainingslager waren der Norweger und seine Ehefrau Darja Domratschewa gekommen, um bei ihrer heiklen Olympia-Mission Fortschritte zu machen. Auch sie mussten sich wie jeder Einreisende zunächst lange isolieren, ehe sie ihre umstrittene Aufbauarbeit als Trainergespann fortsetzen konnten. "Unser Ziel ist es vor allem, die Athleten so weit wie möglich zu entwickeln. Wenn a...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.