Black Hawks überraschen erneut

Passau verliert Heimspiel gegen Rosenheim erst nach Penaltyschießen

Passau. Den EHF Passau ist gestern Abend erneut eine Überraschung in der Eishockey-Oberliga Süd gelungen. Das Heimspiel gegen die hochgehandelten Rosenheim Starbulls verloren die Black Hawks erst im Penaltyschießen. Der Deggendorfer SC ging in Füssen komplett leer aus. Passau – Rosenheim 2:3 n.P.: Nur das erste Drittel lief wie erwartet. Manuel Edfelder (15.) und Aaron Reinig (19./PP1) schossen die Gäste in Führung. Doch gegen Ende des zweiten Drittels kamen die Black Hawks zurück ins Spiel: Jeff Smith (36.) und Anders Poulsen (43.) trafen jeweils in Überzahl zum 2:2. So stand es auch n...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.