Klauß bremst die Euphorie

1. FC Nürnberg will Erfolgsserie gegen Heidenheim fortsetzen – Dovedan zurück

Nürnberg. Drei Punkte trennen den 1. FC Nürnberg und den FC Heidenheim in der Tabelle der 2. Fußball-Bundesliga. Nach ihrem hervorragenden Saisonstart gehen die Franken gestärkt in die Partie am Samstag (13.30 Uhr/Sky) – und freuen sich auf einen Rückkehrer. Club-Trainer Robert Klauß bremst jedoch trotz der starken Serie von zehn ungeschlagenen Spielen in Folge die Euphorie im Frankenland. "Es gibt Mannschaften, die in Teilbereichen besser sind", sagte der Coach vor dem Heimspiel gegen Heidenheim. Klauß bezog sich dabei vor allem auf die Offensive seiner Mannschaft – bei Standard...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.