Klar gescheitert

Deutsche Volleyballer verlieren EM-Viertelfinale gegen Italien mit 0:3

Ostrau. Georg Grozer fehlte über weite Strecken, der Mut auch: Die deutschen Volleyballer sind bei der EM im Viertelfinale krachend gescheitert. Gegen die favorisierten Italiener unterlag die Mannschaft von Bundestrainer Andrea Giani, der im Trikot der "Azzurri" als Spieler große Erfolge gefeiert hatte, im tschechischen Ostrau klar mit 0:3 (13:25, 18:25, 19:25) und verpasste die Medaillenspiele in Kattowitz. Wie schon 2019 war für die Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV) im Viertelfinale Endstation, zwei Jahre zuvor waren die deutschen Männer beim ersten Turnier unter Giani Vize-Eu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.