Auf Viertelfinal-Kurs

Handballer besiegen Norwegen mit 28:23 und feiern zweiten Sieg im vierten Spiel

Tokio. Die deutschen Handballer nahmen ihr überragendes Torwart-Duo Andreas Wolff und Johannes Bitter in die Mitte und tanzten nach dem olympischen Befreiungsschlag ausgelassen über das Parkett. Mit dem überzeugenden 28:23 (14:11) gegen den EM-Dritten Norwegen hat die DHB-Auswahl bei den Sommerspielen in Tokio Kurs auf das Viertelfinale genommen und Hoffnungen auf eine Medaille geweckt. "Wir dürfen noch träumen, damit haben wir heute angefangen", sagte Torwart-Oldie Bitter am Freitag und fügte hinzu: "Wir sind als Gemeinschaft noch einmal gewachsen und gehen mit ganz breiter Brust aus diesem S...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.