"Wir sind schon insgesamt enttäuscht"

Silber für den Deutschland-Achter rettet die ernüchternde Ausbeute der Ruderer nicht

Tokio. Der Frust saß tief, er war aber schnell wieder verflogen. Mit der Silbermedaille um den Hals begriff die Besatzung des Deutschland-Achters, was sie in der Bucht von Tokio geleistet hatte – mehr als genug für eine krachende Party zum Abschluss ihres Japan-Abenteuers. "Im Rahmen unserer Möglichkeiten werden wir das Maximum rausholen", versprach Hannes Ocik für den Abend im Olympischen Dorf. Der Heimflug sei zwar erst für Sonntag gebucht, doch "mal schauen, ob uns die Japaner schon früher nach Hause schicken", scherzte der Schlagmann. Die Enttäuschung nach dem geplatzten Gold-Traum ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.