Der DFB und die Suche nach dem Neuanfang

Auf den Verband warten nach dem angekündigten Rücktritt der Führungsriege schwere Wochen und Monate

Berlin. Der schwere Gang vor das Sportgericht wird der letzte große Auftritt von Fritz Keller als DFB-Präsident, die komplizierte Nachfolgesuche zur Feuerprobe für den wankenden Deutschen Fußball-Bund. Am Freitag muss sich Keller in Frankfurt für seinen folgenschweren Nazi-Vergleich verantworten, am Montag soll seine Rücktrittserklärung folgen. Wer bereit und in der Lage wäre, den DFB aus der tiefen Führungskrise zu lotsen, scheint völlig offen – die Übergangslösung mit Rainer Koch und Peter Peters trägt nicht unbedingt zur Beruhigung bei. "Der Verband braucht einen kompletten Neustart ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.