Anführer unter Arrest

TSV 1860 muss heute in Magdeburg auf gesperrten Kapitän Sascha Mölders verzichten

München. Nur in fünf Drittligapartien musste der TSV 1860 München seit 2018 ohne Sascha Mölders auskommen. Am heutigen Mittwochabend (19 Uhr) fehlt der Kapitän und Torjäger nach langer Zeit mal wieder wegen einer Gelbsperre. Das Ziel bleibt trotzdem, die drei Punkte aus Magdeburg mitzunehmen und damit Platz zwei zu verteidigen. Und ja, auch wenn der Ausfall des fast 36-Jährigen, der gerade seinen x-ten Frühling erlebt, eine große Schwächung ist, fallen Trainer Michael Köllner bei genauerer Überlegung doch ein paar Punkte ein, aus denen man (notgedrungen) auch Positives ziehen kann. Mölders, de...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.