Erlbach sagt den Re-Start ab

Hygienekonzept unklar, zwei Spieler des Landesligisten in Quarantäne

Erlbach. Der SV Erlbach, als Rangvierter der Fußball-Landesliga Südost noch aussichtsreich im Aufstiegsrennen, hat seine Partie am Samstag beim punktgleichen Tabellenvordermann SC Eintracht Freising abgesagt. Als Grund nennt der Holzland-Verein, "dass es noch offene Punkte zu den Regelungen zum Hygienekonzept gibt und der BFV es daher allen Vereinen freigestellt hat, ob sie am ersten Spieltag des Re-Starts antreten wollen". Die Erlbacher haben sich nach eigenen Angaben am Dienstagabend für die Verschiebung des Spiels entschieden und das auch bereits mit Freising abgeklärt. "Die Infektionsschut...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.