Mark S. beklagt Vorverurteilung

Operation Aderlass: Prozess gegen Sportarzt in München hat begonnen – Verteidigung scheitert mit Antrag

München. In blauem Hemd, beiger Hose und mit dem obligatorischen Mundschutz betrat Mark S. den Sitzungssaal. Die Hände in den Taschen verborgen ließ der mutmaßliche Hintermann das Blitzlichtgewitter beim Prozessauftakt eines der größten deutschen Dopingskandale über sich ergehen. Mehr als eineinhalb Jahre nach den spektakulären Razzien der Operation Aderlass begann am Mittwoch die mit Spannung erwartete gerichtliche Aufarbeitung vor der 2. Strafkammer des Landgerichts München II. Doch am ersten Tag verzichtete Mark S. zunächst auf eine Aussage – allerdings stellten die Verteidiger dies ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.