Ein Bayerwäldler gibt in der Autostadt Vollgas

Zehn Tore, sieben Assists: Felix Brunner (16) aus Ruhmannsfelden ist bester Torjäger der U16 des VfL Wolfsburg

Ruhmannsfelden. Sein linker Fuß ist eine "Waffe", sagen seine Trainer, Mannschaftskameraden und Gegenspieler. Mit zehn Toren und sieben Assists war er der beste Goalgetter der U16 des Bundesligisten VfL Wolfsburg, die in der Regionalliga Nord um Punkte gekämpft hat. Der Nachwuchsstürmer heißt Felix Brunner, kommt aus Ruhmannsfelden (Lkr. Regen) und zählte in den 18 Punktspielen zu den auffälligsten Akteuren. Nun wartet auf den 16-Jährigen der nächste Karriere-Schritt, in der nächsten Saison will es Brunner auch in der U 17 Bundesliga Nord/Nordost krachen lassen und seinem Traum vom Profi einen...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.