"Sind auf die Mitarbeit der Klubs angewiesen"

Eishockey: DEB-Sportdirektor Schaidnagel erklärt, warum das Corona-Konzept nur eine Hilfestellung sein kann

Herr Schaidnagel, der Saisonstart der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) wird um mindestens sechs Wochen auf Anfang November verschoben. War das zum jetzigen Zeitpunkt die einzig praktikable Lösung? Stefan Schaidnagel: Das entscheidet die Liga für sich. Die Gremien der DEL haben die Fakten zugrunde gelegt und dann diese Entscheidung getroffen. Die hat der DEB auch nicht zu kommentieren. Die Oberligen fallen allerdings in den Verantwortungsbereich des DEB, und dort soll der Saisonstart schon Mitte Oktober sein. Wieso? Schaidnagel: Das ist einfach zu erklären. In der DEL haben wir größere Stadien, t...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.