Vettel fährt erneut hinterher

Formel 1: Ferrari-Pilot im Training nur 16. − Verstappen mit Bestzeit – Weitere Rennen bestätigt

Spielberg. Ferrari findet keine Lösung: Sebastian Vettel droht beim zweiten Grand Prix von Österreich innerhalb weniger Tage das nächste bittere Wochenende. Im Freien Training von Spielberg landete der Heppenheimer am Freitag mit einer allerdings nicht ganz repräsentativen Zeit nur auf dem 16. Platz, fast zwei Sekunden trennten ihn von der Spitze. Die nahm Red-Bull-Star Max Verstappen (Niederlande) ein, knapp dahinter lag Auftaktsieger Valtteri Bottas (Finnland) im Mercedes auf Rang zwei. Weltmeister Lewis Hamilton (England) hatte Probleme mit seinem Silberpfeil und reihte sich erst auf Rang s...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.