Meyer im Mittelpunkt

Der Nationalmannschaftsarzt soll das Szenario zum Wiederbeginn der Bundesliga-Saison entwickeln

Saarbrücken. Tim Meyer ahnte schon früh, was da kommen könnte. "Sicherlich ist dies eine Überlegung, die infrage kommt", antwortete der momentan wohl wichtigste Mann im deutschen Fußball am 27. Februar auf die Frage nach möglichen Geisterspielen. Schon damals umriss der Nationalmannschaftsarzt die Aufgabe, die er nun selbst als Chef der "Taskforce Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" bei der Deutschen Fußball-Liga (DFL) bewältigen muss: "Es ist sinnvoll, dass der Fußball nicht isoliert entscheidet, sondern in Absprache mit den Gesundheitsbehörden." Eine isolierte Entscheidung kann sich der Profi-F...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.