Eisschnelllauf-Trainer in Berlin entlassen

Grund wohl Blutdoping-Ermittlungen der Nada

Berlin. Offensichtlich haben Ermittlungen im laufenden Disziplinarverfahren der Nada Tatsachen im Fall Robert Lehmann-Dolle erbracht, die eine Weiterbeschäftigung des Eisschnelllauf-Trainers nicht mehr rechtfertigen. Der Olympiastützpunkt zieht Konsequenzen. Der mutmaßlich in den Blutdoping-Skandal um den Erfurter Sportarzt Mark S. verwickelte Eisschnelllauf-Trainer Robert Lehmann-Dolle muss sich einen neuen Job suchen. "Der Olympiastützpunkt Berlin (OSP) bestätigt, dass das Arbeitsverhältnis mit seinem OSP-Trainer Robert Lehmann-Dolle durch Kündigung beendet wurde", teilte OSP-Leiter Harry Bä...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.