Sport

Mönchengladbach wird verprügelt, Frankfurt verliert und weiß nicht warum, Wo

Frankfurt. Die Frankfurter Fans sangen noch lange nach dem Abpfiff lautstark und trostspendend, die Eintracht-Profis konnten sich aber nur schwer ein Lächeln abringen: Der heiß ersehnte Start der Hessen in ein neues Europa-League-Abenteuer ist misslungen. Der Fußball-Bundesligist verlor am Donnerstagabend zum Start der Gruppenphase mit 0:3 (0:1) gegen Vorjahresfinalist FC Arsenal. In einem über weite Strecken hochklassigen Duell mit dem englischen Spitzenteam kam zwar wieder die Begeisterung auf, die Frankfurt in der Vorsaison ins Halbfinale getragen hatte – die Gegentore von Joe Willoc...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.