Tennis-Gala und 100. Sieg

Viertelfinale in Wimbledon: Roger Federer und Novak Djokovic gehen den nächste Schritt zum erhofften Titelgewinn

London. Jubilar Roger Federer und Titelverteidiger Novak Djokovic haben ihre Dominanz einmal mehr bewiesen und spielen in Wimbledon um den Einzug ins Endspiel. Der Schweizer Federer zog am Mittwoch dank seines 100. Siegs beim weltweit prestigeträchtigsten Tennis-Turnier ins Halbfinale ein. Der 37-Jährige gewann sein Viertelfinale nach einem Satzrückstand mit 4:6, 6:1, 6:4, 6:4 am Ende klar gegen den Japaner Kei Nishikori. "Es war ein süßer Sieg, das zu erreichen", sagte Federer angesprochen auf das Erreichen der 100er-Marke. Er habe das Jubiläum aber im Spiel und beim Jubeln nicht im Kopf geha...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.