Aus Paris nach Hofkirchen: Stebe gewinnt Troiber-Cup

Favorisierte deutsche Nummer 6 siegt beim Traditionsturnier

Hofkirchen. Er war der große Favorit beim Troiber-Cup in Hofkirchen (Lkr. Passau) – und er hat geliefert: die deutsche Nummer sechs Cedrik-Marcel Stebe vom TK Kurhaus Aachen. Mit 5:7, 6:3, 7:5 setzte sich der 28-Jährige am Pfingstmontag im Finale gegen Eduardo Struvay (Nummer 85 in der deutschen Rangliste) vom TC Kaiserwerth durch. Drei Stunden dauerte das hart umkämpfte Finale beim höchstdotierten Tennisturnier Niederbayerns. Bei der 34. Auflage durfte sich Stebe über eine Siegprämie von 3600 Euro freuen – und über den Applaus von den bestens gefüllten Rängen auf der Anlage des ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.