Aus dem Tabellenkeller nach Europa

Herr Yalcin, herzlichen Glückwunsch zur Europa-League-Qualifikation! Wie groß ist die Freude? Robin Yalcin: Natürlich sehr groß, es gibt schließlich schlechtere Saisonabschlüsse (lacht). Wir hoffen jetzt die beiden Qualifikationsrunden erfolgreich zu bestreiten. Wenn wir dann die Gruppenphase erreichen, wäre das das i-Tüpfelchen auf einer sowieso schon tollen Saison. Und dabei hatte das Team so mit Verletzungen zu kämpfen, dass Sie sogar in der Innenverteidigung ran mussten. Yalcin: Teilweise waren bei uns in der Rückrunde zehn Spieler verletzt, auch ich hatte nach einem Tritt von einem Gegens...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.