Ein Sprungwunder für die Roten Raben

Josepha Bock (19) kommt aus Berlin

Vilsbiburg. Die Roten Raben Vilsbiburg vermelden den zweiten Neuzugang für die kommende Saison in der Volleyball-Bundesliga der Damen: Josepha Bock (19 / Foto), 1,88 Meter große Mittelblockerin, kommt vom VCO Berlin. Cheftrainer Timo Lippuner freut sich auf eine "junge, ehrgeizige und talentierte Spielerin", die bei den Rabent den nächsten Karriereschritt machen will. Die Ballsporthalle in Vilsbiburg kennt die in Quedlinburg geborene Spielerin von der EM-Qualifikation im vergangenen Jahr mit der deutschen U19-Auswahl. Bei der Europameisterschaft in Albanien habe man, so sagt Lippuner, "im Verg...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.