Mit dem Rücken zur Wand

Nach 5:1-Klatsche in Freiburg braucht Deggendorfer SC morgen einen Sieg

Freiburg. Die Luft wird dünner für den Deggendorfer SC. Im kampf um den Klassenerhalt in der DEL2 haben die Niederbayern am Freitag in Freiburg einen herben Rückschlag erlitten. Der DSC unterlag beim EHC Freiburg in Spiel fünf der Best-of-Seven-Serie vor 2569 Zuschauern mit 1:5 (0:2, 1:2, 0:1) und liegt damit in der Serie mit 2:3 in Rückstand. Am morgigen Sonntag treffen beide Mannschaften zum sechsten Mal aufeinander, dieses Mal wieder in Deggendorf (Spielbeginn: 18.30 Uhr). Freiburg hat hierbei den ersten Matchball, kann sich den Klassenerhalt bei einem Sieg sichern. Der DSC dagegen muss gew...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.