DSC gibt Heimvorteil wieder ab

DEL2-Playdowns gestern Abend: 2:5 gegen Freiburg – Am Freitag geht’s auswärts weiter

Deggendorf. Der Deggendorfer SC hat seinen am Sonntag hart erarbeiteten Heimvorteil am gestrigen Dienstag wieder hergegeben. Gegen den EHC Freiburg unterlag man vor 2274 Zuschauer im vierten Spiel der Best-of-Seven-Serie mit 2:5 und musste damit den 2:2-Serienausgleich im Playdown des deutschen Eishockey-Unterhauses hinnehmen. Damit steht auch fest, dass es am Sonntag ein sechstes Spiel in Deggendorf geben wird. Überraschend stand bei den Hausherren Cody Brenner im Kasten. Nach einem guten Auftakt seiner Mannschaft musste der junge Goalie allerdings gleich bei der ersten Gelegenheit hinter sic...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.