DSC zeigt Zähne

Deggendorf gleicht aus

Deggendorf. Im vielleicht wichtigsten Moment der Saison hat die Mannschaft des Deggendorfer SC gestern Abend gezeigt, was in ihr steckt. Dank großer Leidenschaft und einem brillanten zweiten Drittel gewann der DSC Spiel 2 der zweiten Playdown-Runde gegen den EHC Freiburg mit 6:3 und glich die Serie (best-of-7) damit zum 1:1 aus. Großen Anteil daran hatte Trainer Kim Collins. Der von Fans oft gescholtene Coach hatte die offensiven Reihen komplett verändert: Schembri stürmte mit Gibbons und Leinweber, Röthke mit Bindels und Brittain, Gawlik mit Litesov und Kiefersauer. Hinten fehlte Alex Roach v...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.