Irre: DSC dreht 0:4-Rückstand

7:6-Auswärtssieg in Bayreuth beschert Collins einen tollen Einstand

Bayreuth. Eine "Wahnsinnspartie" hat der Deggendorfer SC am Sonntagabend für sich entscheiden können, bei den Bayreuth "Tigers" drehte man einen 0:4-Rückstand nach 21 Minuten in einen 7:6-Auswärtserfolg (0:3, 4:1, 3:2). Wie schon am Freitag bewies die von Kim Collins gecoachte Truppe Moral und Charakter, wandelte erneut einen Rückstand und bescherte somit dem neuen Mann an der Bande einen (fast) perfekten Einstand. Der DSC ist für die "Tigers" so etwas wie der Angstgegner, die Niederbayern behielten in allen vier Partien die Oberhand. Dabei begann das Match alles andere als optimal. Nach gut e...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.