KommentarZum Jahrestag des Abzugs aus Afghanistan: Unterjochung mit Ansage

Von Martin Wanninger

Jetzt ist der 15. August auch in Afghanistan ein Feiertag – die Taliban feiern ihren "Tag des Siegs". Dabei müsste der Tag in Anlehnung an unser "Maria Himmelfahrt" und die Evakuierungen per Luft eher "Nato Himmelfahrt" heißen – oder noch zynischer formuliert: Maria Unterdrückung. Denn seit der Eroberung Kabuls gestern vor einem Jahr haben die Taliban Frauen konsequent höhere Bildung und Gleichberechtigung verwehrt. Es ist damit gekommen wie befürchtet – und wenn es überhaupt eine Lehre aus den letzten 12 Monaten gibt, dann diese: Ideologen tun am Ende, was sie sagen #ndas...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.