"Deutschland will die Ukraine offenbar aushungern"

CDU-Außenpolitiker Roderich Kiesewetter kritisiert die Ampel-
Koalition für ihre Ukraine-Politik. Vom Nato-Gipfel in Madrid erhofft er sich gleich mehrere Aufbrüche.

Stehen die immer brutaleren Angriffe Russlands auf zivile Ziele in der Ukraine in Verbindung mit dem G7- und dem anstehenden Nato-Gipfel?
Roderich Kiesewetter: Das glaube ich eigentlich nicht. Wenn sie aber doch ein Signal von Präsident Putin waren, dann das: Ich lasse mich auch von Gipfeln nicht beeinflussen und zeige, dass ich unbeirrt meine Strategie der Vernichtung der Ukraine fortsetze.


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.