Lambrecht: Werde meine Aufgabe erfüllen

Verteidigungsministerin tritt Spekulationen über einen Amtswechsel entgegen – Dennoch sorgt sie für Irritationen

Berlin. Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) ist Spekulationen über einen Wechsel auf einen anderen Kabinettsposten während dieser Wahlperiode entgegengetreten. "Ich habe die Aufgabe der Verteidigungsministerin übernommen. Und wer mich kennt, der weiß, dass ich übernommene Aufgaben auch erfülle", sagte sie dem Nachrichtenportal "t-online" auf die Frage, ob sie einen solchen Wechsel ausschließe. Unter Verweis auf eine Aussage ihres Parteifreundes, Kanzler Olaf Scholz, betonte sie: "Mein Ziel am Ende der Wahlperiode ist, dass man rückblickend sagen kann: Sie hat dafür gesorgt, dass ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.