StandpunktWohlstandsverluste vorprogrammiert: Fette Jahre vorbei

Der Ärger ist groß darüber, dass der eklatante Anstieg der Konsumentenpreise die Kaufkraft der Einkommen und die Ersparnisse nicht weniger Menschen schmälert. Er ist in Deutschland so groß, dass er Putins Angriffskrieg in der Ukraine ebenso wie die Corona-Pandemie in der Sorgen-Tabelle klar auf die Plätze zwei und drei verweist. Für die Politik sollte dieses eindeutige Ranking Anlass sein, sich um die Inflation und ihre Folgen, die vor allem jene Leute treffen, bei denen das Geld ohnehin knapp ist, verstärkt zu kümmern, zumal die hohen Preise selbst nach dem Krieg nicht über Nacht verschwinden...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.