100000 bei Demos auf den Straßen

Der Montagabend wird immer mehr zum fixen Zeitpunkt für viele Demos gegen, aber auch für die Corona-
Politik. Vor allem im Osten geht es nicht immer friedlich zu.

Berlin. Wie in den Wochen zuvor haben am Montagabend in ganz Deutschland wieder etliche Menschen gegen Corona-Maßnahmen und eine mögliche Impfpflicht demonstriert. Laut einer Schätzung, die auf Polizeiangaben beruht, waren es diesmal fast 100000. Die Proteste waren von einem großen Polizeiaufgebot und mancherorts auch von Gegendemonstrationen begleitet. Mehrfach wurden Versammlungen aufgelöst, etwa in Rostock und Cottbus, weil die Polizei keinen Versammlungsleiter feststellen konnte oder weil kein Mund-Nasen-Schutz getragen wurde.


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.