KommentarZur Unzufriedenheit unter Pflegekräften: Fehler im System

Von Regina Ehm-Klier

Zur Unzufriedenheit unter Pflegekräften:Es ist ja nicht so, dass Pflegekräfte Staatsbedienstete sind. Insofern ist die Fragestellung des Berufsverbandes für Pflegeberufe und eines Fachmedienhauses bei einer Umfrage, ob die Pflegekräfte den Eindruck haben, sie seien von der Politik verstanden worden, nicht sonderlich zielführend. Was würde es ändern, wenn die Pflegekräfte den Eindruck hätten, sie würden von der Politik verstanden? Das ist das Dilemma. Pflege ist nichts, was der Staat regelt, sondern ein Geschäft. Kein schlechtes. Das sei jedem vergönnt. Nur passen Gewinnstreben und Fürsorge sch...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.