Demo gegen Räumung von Bauwagen-Camp in Berlin

Berlin. Aus Protest gegen die Räumung des linken Wagencamps "Köpi-Platz" in Berlin-Mitte sind am Freitagabend mehrere Tausend Menschen auf die Straße gegangen. Die Stimmung sei sehr aggressiv, sagte eine Polizeisprecherin. Es gebe Angriffe auf Polizisten, einige Kollegen seien verletzt. Teils seien auch Fahrzeuge beschädigt worden. Bei der Demonstration in Kreuzberg wurden auch Bengalos und Feuerwerk gezündet. Nach Angaben des rbb wurden auch Verkehrsschilder in parkende Autos gerammt. Die Polizei war mit bis zu 2000 Beamten und schwerem Gerät an dem Wagenplatz im Einsatz. Mit Kettensägen und ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.