Trump für Corona-Lager in Guantánamo

Buch: Ex-Präsident erwog dort Quarantäne für infizierte Reiserückkehrer

Washington. Der damalige US-Präsident Donald Trump soll zu Beginn der Corona-Pandemie erwogen haben, infizierte Landsleute nach der Rückkehr aus dem Urlaub zur Quarantäne nach Guantánamo zu schicken. Das berichtete die "Washington Post" unter Berufung auf das noch unveröffentlichte Buch "Alptraum-Szenario: Die Reaktion der Trump-Regierung auf die Pandemie, die die Geschichte verändert hat", das zwei Mitarbeiter der Zeitung geschrieben haben. In Guantánamo Bay auf Kuba betreiben die USA einen Militärstützpunkt mit einem Gefangenenlager. "Haben wir keine Insel, die wir besitzen?", soll Trump im ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.